NLP – Was ist das?

Neurolinguistisches Programmieren (NLP) ist ein Kommunikationsmodell, das in den 70er Jahren von Dr. Richard Bandler und John Grinder entwickelt wurde und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Beide forschten der Frage nach, was genau hinter exzellenter verbaler und nonverbaler Kommunikation steckt. NLP untersucht die Kommunikation mit anderen Menschen und auch mit einem selbst, und wie diese verbessert werden kann um gewünschte Ergebnisse zu erzielen. Weitere Schwerpunkte sind die Faktoren die das eigene Erleben steuern und die Beantwortung der Frage, wie die eigene Erfahrung hervorgebracht wird. NLP erforscht also die menschliche Subjektivität.

Wir nehmen die Umwelt über unsere 5 Sinne auf (Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken). Dabei nimmt jeder die Welt auf eine etwas andere Weise wahr, denn jeder hat unterschiedliche innere interne Repräsentationen (innere Bilder, Töne, Gefühle, Gerüche, Geschmäcker). Als Beispiel dienen Situationen, die für den einen belastend und störend empfunden, den anderen jedoch unberührt lassen bzw. sogar als angenehm empfunden werden. Ich als vollausgebildeter NLP-Coach arbeite  mit Ihnen u.a. an diesen inneren Repräsentationen damit Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Genauso wie die Hypnose ist das NLP keine Neuerfindung, sondern es nutzt die menschlichen Prozesse und erlaubt es, diese zu steuern und gegebenfalls zu optimieren. Im Coaching ist es besonders wirkungsvoll, da mit dem Werkzeugkasten des NLP effektive und langanhaltende Ergebnisse erzielt werden können.

Die für das NLP charakteristischen Fertigkeiten und Werkzeuge eignen sich ausgezeichnet zur Förderung des Coaching.

Robert Dilts

Hier gibt Ihnen Dr. Richard Bandler persönlich seine Definition:

website security

Qualifikationen